Startseite » Branche » News »

»Bau« knackt die Viertelmillion

News
»Bau« knackt die Viertelmillion

Der Besucherstrom wollte auf der diesjährigen Fachmesse Bau in München kaum abreißen
Die »Bau«, Messe für Architektur, Materialien und Systeme, hat in ihrer 50-jährigen Geschichte erstmals die Schallmauer von 250.000 Besuchern durchbrochen. Zu der schon seit langer Zeit völlig ausgebuchten Fachmesse kamen an sechs Messetagen 251.200 Besucher, das sind über 16.000 mehr als 2013.

Es kamen zwar auch mehr Besucher aus Deutschland, der deutliche Zuwachs ist aber den internationalen Gästen zu verdanken. Rund 72.000 Besucher kamen aus dem Ausland, das entspricht einem Plus von 20 Prozent. Auch als »Architektenmesse« wurde die Bau ihrem Ruf wieder gerecht. Etwa 65.000 Besucher kamen aus Architektur- und Planungsbüros, auch das bedeutet gegenüber 2013 noch einmal ein Plus.
Die Aussteller zeigten sich beeindruckt von dem anhaltenden Besucherstrom. Viele berichteten von zweistelligen Zuwächsen bei den Kontakten. »Jeder Tag war ein Best-Of, besser als bei allen bisherigen Veranstaltungen«, erklärte Martin Möllmann, Direktor bei Dyckerhoff. Ähnlich äußerte sich Michael Wiessner, Vorstand Vertrieb und Marketing von Saint-Gobain Isover: »Wir hoffen, möglichst viel von der Euphorie, die wir auf der diesjährigen Bau gespürt haben, ins Tagesgeschäft mitnehmen zu können.«
Die Befragung der Besucher blieb stabil auf sehr hohem Niveau. 98 Prozent der Besucher bewerteten die Bau mit »ausgezeichnet bis gut«, 97 Prozent wollen in zwei Jahren wiederkommen.
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2022
EINZELHEFT
ABO
Frühjahrsneuheiten 2022
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds-Gewinnspiel

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »