Startseite » Branche » News »

Athmer verleiht Lyrikpreis

News
Athmer verleiht Lyrikpreis

Fototermin nach der Preisverleihung: Gewinner, Jury und Geschäftsführung der Firma Athmer
Die sechs glücklichen Gewinner stehen fest. In der vergangenen Woche hat der Hersteller von Dichtungssystemen Athmer in der Kulturschmiede Arnsberg die Preise zum diesjährigen Lyrikwettbewerb vergeben. Mehr als 1.000 Einsendungen waren eingegangen, noch mehr Zuschriften als bei der ersten Auflage des Wettbewerbs.

Über den ersten Platz und damit 1.000 Euro freut sich Esther Ackermann aus Worb in der Schweiz, die mit ihrem Gedicht »Vor dem Kindergarten« die Jury überzeugt hat. Lena Hauser, die in Villingen-Schwenningen zu Hause ist, bekam in Abwesenheit wegen ihres Abiturs die Auszeichnung für den zweiten Platz und 500 Euro für ihren Beitrag »’türlich«. Den dritten Platz, mit 250 Euro dotiert, belegt der Ingenieurgeologe Werner Weimar-Mazur aus Waldkirch mit seinem Gedicht »lethe | mnemosyne«.
Der erste Platz beim eigens ausgeschriebenen Nachwuchspreis geht an die Stuttgarterin Janina Michl, Jahrgang 1992, und ihren Beitrag »Hereinlassen«.
Alles Wissenswerte zum Athmer-Lyrikpreis findet sich im Internet unter www.wirsinddichter.de.
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 6
Aktuelle Ausgabe
06/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »