Startseite » Branche » News »

Athmer Lyrikpreis vergeben

News
Athmer Lyrikpreis vergeben

Vor einigen Monaten hatte die Arnsberger Firma Athmer, international führender Hersteller von Dichtungssystemen für Türen und Tore, zur Teilnahme am Lyrikwettbewerb »Über die Dichtung« aufgerufen – und mit knapp 1000 Einsendungen eine überwältigende Resonanz erhalten.

Bei einer feierlichen Preisverleihung in Arnsberg hat die Jury die Siegerbeiträge prämiert. Über den ersten Preis und damit über einen Geldgewinn von 1.000 Euro kann sich Paul-Albert Wagemann aus Berlin freuen. Sein Gedicht »das ei des poeten« überzeugte die fünfköpfige Jury in jeder Hinsicht. Der zweite, mit 500 Euro dotierte Preis geht an Matthias Jentzsch. Der Biologe aus Halle an der Saale taufte seinen Beitrag »Schreibblockade«. Eher humorige Verse brachte Erich Wurth aus Niederösterreich unter dem Titel »Frau Müller dichtet« zu Papier und wurde dafür mit dem dritten Preis und 250 Euro belohnt.
Die Texte der Gewinner finden sich unter www.wirsinddichter.de
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 6
Aktuelle Ausgabe
06/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »