Startseite » Branche » News »

Adler weiht Stützpunkt in Dornstadt ein

News
Adler weiht Stützpunkt in Dornstadt ein

Schreiner-Innungsmeister Anton Gindele (li.) und der Wirtschaftsbeauftragte des Alb-Donau-Kreises, Hanns Ulrich Zander, eröffnen gemeinsam mit Adler-Geschäftsführerin Andrea Berghofer den neuen Servicestützpunkt in Dornstadt bei Ulm
Der Tiroler Lackhersteller Adler hat Anfang Juni seinen neuen Servicestützpunkt im süddeutschen Dornstadt eröffnet. In sechs Monaten Bauzeit ist in der Otto-Lilienthal-Straße ein Gebäude in Sandwich-Platten-Fertigbauweise mit Lagerhalle sowie Büro- und Schulungsräumen entstanden. Der bisherige Sandort in der Zeppelinstraße, der vor neun Jahren bezogen wurde, war nach Firmenangaben zu klein geworden.

»Der neue Servicestützpunkt ist ein weiterer Meilenstein für Adler«, freut sich der Verkaufsleiter für das Gewerbe in Süddeutschland, Stefan Zink. Fünf Mitarbeiter vor Ort und die neun Außendienstmitarbeiter werden von hier aus Handwerker und Industriebetriebe in der Region betreuen. In den Schulungsräumlichkeiten sollen schon bald die ersten Seminare und Weiterbildungsveranstaltungen abgehalten werden.
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »