Startseite » Branche » News »

Adler feiert Abschluss eines »Generationenprojekts«

News
Adler feiert Abschluss eines »Generationenprojekts«

adler_eroeffnung_schwaz_wasserlacke_logistik.jpg
Eröffnung der neuen Produktions- und Logistikanlagen: (v. l.) Bürgermeister Dr. Hans Lintner, Bundesministerin Dr. Margarete Schramböck, Günther, Claudia und Andrea Berghofer und Landeshauptmann Günther Platter Foto: :Adler

Lackhersteller Adler hat Ende April am Standort Schwaz seine Wasserlackfabrik und das Logistikzentrum eingeweiht: »Ein Meilenstein in der Geschichte des Familienunternehmens und ein Generationenprojekt, mit dem wir uns für die Herausforderungen der Industrie 4.0 rüsten«, wie Geschäftsführerin Andrea Berghofer betonte.

Gemeinsam mit ihrer Schwester Claudia Berghofer, konnte sie mehr als 200 Ehrengäste zur Feier in den neuen Anlagen begrüßen: Vertreter aus Politik und Wirtschaft, aus der Verwaltung und den Fachverbänden ebenso wie zahlreiche Kunden und Lieferanten und viele Adler-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter, denen der besondere Dank der Geschäftsführerin galt: »Ein Projekt dieser Größenordnung umzusetzen verdient größten Respekt. Dass wir diese Herausforderung erfolgreich bewältigen konnten, ist in erster Linie das Verdienst motivierter, kreativer und kompetenter Mitarbeiter – ich verneige mich vor Ihren Leistungen«, so Berghofer weiter.

Starkes Zeichen für den Standort

Seit der Grundsteinlegung im Januar 2016 hat das österreichische Familienunternehmen mehr als 60 Millionen Euro in die Errichtung der neuen Anlagen investiert und damit gleichzeitig auch ein starkes Zeichen für den Standort Schwaz gesetzt. Dieses nachhaltige Bekenntnis zum Standort Schwaz würdigten unisono auch der Schwazer Bürgermeister Dr. Hans Lintner, Landeshauptmann Günther Platter und Bundesministerin Dr. Margarete Schramböck in ihren Grußbotschaften.

Nach der feierlichen Einweihung begaben sich die Ehrengäste unter fachkundiger Führung von Adler-Mitarbeitern selbst auf eine Erkundungstour durch die modernen Anlagen. Am Ende des Rundgangs wartete ein besonderes Highlight auf die Gäste: Zwischen den Rohrleitungen und Produktionstanks der neu errichteten Wasserlackfabrik wurde das Mittagessen serviert.

Als zweite Baustufe des Projekts wurde 2017 und 2018 ein innovatives Logistikzentrum mit einem leistungsfähigen Hochregallager für Fertigprodukte errichtet. Im Lager entnehmen 10 vollautomatische Regalbediengeräte die Paletten aus den 15.200 Lagerplätzen und transportieren sie in die Kommissionierung – rund 480 Paletten können pro Stunde aus- und wieder eingelagert werden. An sechs modern ausgestatteten Kommissionierplätzen werden rund 700 Lieferungen pro Tag kommissioniert.

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »