Startseite » Branche » News »

17.000 Euro Preisgeld für Top-Gründer im Handwerk

News
17.000 Euro Preisgeld für Top-Gründer im Handwerk

Platz 3 beim letzten Top-Gründer Preis: Tim Kortüm vom Schürener Backparadies aus Dortmund bemüht sich um eine intensive Mitarbeiterbindung durch flexible Arbeitszeiten, Zuschüsse und gemeinsame Freizeitaktivitäten
Noch bis zum 30. Juni können sich Handwerker unter www.handwerk-magazin.de/topgruender für den »Top Gründer-Preis im Handwerk« bewerben. Die Teilnahme lohnt sich: Die Gewinner erwarten Preisgelder von 17.000 Euro und öffentliche Anerkennung. Schirmherr des renommierten Preises ist Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel.

Mit der begehrten Auszeichnung honoriert »Handwerk Magazin« im Rahmen des Bundeskongresses der »Junioren des Handwerks« innovative Konzepte von Unternehmensgründern oder -nachfolgern. Ihre Erfolgsgeschichten sollen motivieren, eine eigene Existenz aufzubauen.
So entwickelte sich etwa der Gewinner von 2014, die 2010 gegründete Firma KristallTurm im oberbayerischen Lenggries unter ihrem Gründer und Zimmerermeister Heinz Tretter zu einem kleinen Weltmarktführer für individuelle Hochseil- und Klettergärten. Mittlerweile liefert Heinz Tretter seine äußerst kreativen Lösungen an Kunden auf der ganzen Welt. Anfang Juni präsentiert sich der mittlerweile auch vom Land Bayern ausgezeichnete Betrieb erstmals auf der Asian Attractions Expo 2016 in Shanghai, der größten Messe für Freizeitparks und Attraktionen in Asien.
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 7
Aktuelle Ausgabe
07/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »