Startseite » Betrieb » Marketing & Betriebsführung »

„Nur gemeinsam sind wir stark!“

Marketing & Betriebsführung
„Nur gemeinsam sind wir stark!“

In einer oberbayerischen Kooperation betreiben Handwerker unterschied- licher Gewerke miteinander einen höchst attraktiven Showroom. Der Anstoß zu dem erfolgreichen Projekt kam von einem Schreiner.

Manfred Mayer wusste: So konnte es nicht weitergehen. Die Aufträge für seinen Drei-Mann-Betrieb im oberbayerischen Bad Feilnbach/Au waren 2003 regelrecht weggebrochen. Also aufhören – oder doch noch einen Versuch wagen? Der Schreinermeister entschied sich für einen letztes Experiment und machte sich daran, ein „Handwerkshaus“ auf die Beine zu stellen. Die Idee: die Leistungen seines Betriebs zusammen mit Kollegen von anderen Gewerken aus dem Bau- und Ausbaubereich unter einem Dach anzubieten, Motto: „Handwerkshaus – Leben und Wohnen“. Bei der Auswahl seiner Mitstreiter legte Mayer großen Wert darauf, dass sie aus der näheren Umgebung kamen – die meisten kennt er schon viele Jahre –, dass man sich sympathisch findet und vertraut. „Sonst kann eine solche Zusammenarbeit nicht funktionieren.“

Am Rande von Au fand sich ein geeignetes Betriebsgebäude. In unzähligen Stunden richteten es die „Gründerväter“ in Eigenleistung zu einem lebendigen Showroom her. Im April 2004 öffnete das Handwerkshaus seine Türen. Heute findet der Besucher in dem schmucken Gebäude neben dem Schreiner einen Malerbetrieb, ein Baugeschäft, eine Schlosserei, einen Garten- und Landschaftsbaubetrieb sowie einen Elektroinstallateur. Heizungs-, Sanitär- und Solartechnik werden ebenso angeboten wie Fliesenverlegung, individuelle Kachelöfen, Steinschmuck, Steinlampen, Roh- und Trommelsteine sowie Zimmerbrunnen. Eine Fachwerkstätte für Natursteinarbeiten und ein Architekturbüro sind gleichfalls vertreten.
Der Vorteil für bau- und ausbauwillige Kunden ist offenkundig: Statt über mehrer Ortschaften zerstreut, finden sie hier alle Handwerker, die sie brauchen, auf einem Fleck. Auf Wunsch übernimmt jeder Kollege auch die Koordination der anderen Gewerke; der Kunde bekommt dann alles aus einer Hand.
Die Betriebe wiederum profitieren von der großzügigen „Verkaufsabteilung“ mit ihrer angenehmen Atmosphäre, die sie sich sonst niemals leisten könnten. Das gilt auch für PR und Werbung. Um neue Kunden anzulocken und Stammkunden zu binden, veranstaltet das Handerwerkshaus jedes Jahr ca. 25 Vorträge und eine Reihe von Events, z.B. einen Berufsinformationstag für Jugendliche oder eine Wein-Weltreise. Bei „Bauherrentagen“ referieren Fachleute über Themen wie Wärmeschutz; dabei stehen die einschlägigien Handwerker sofort für weitere Auskünfte bereit. Im Sommer findet auf dem Betriebsgelände alle drei Wochen samstags ein Bauernmarkt statt, bei dem naturnah erzeugte Produkte aus der heimischen Landwirtschaft angeboten werden.
Die gemeinsame Werbung besteht in Flyern, Plakaten, Auto-Stickern, einer Fahne sowie kleinen Anzeigen für Veranstaltungen. Sie ist weitaus effektiver als ein Einzelauftritt – und preiswerter dazu. Mayer erinnert sich: „Früher habe ich allein 2000 bis 4000 DM im Jahr für Werbung ausgegeben. Heute reichen 2000 bis 4000 Euro für alle zwölf Unternehmen des Handwerkshauses.“
Der Erfolg dieser Zusammenarbeit kann sich bereits sehen lassen. So hat der Schreiner seine im Handwerkshaus ausgestellte Küche binnen eines Jahres 13mal verkauft, „und zwar genau so, wie sie dasteht“ (Mayer). Weil die Kooperation rasch an ihre Grenzen stieß und weitere Interessenten anklopften, hat sie nun auch die andere Hälfte des Betriebsgebäudes übernommen. Statt 140 stehen damit 310 m2 Ausstellungsfläche zur Verfügung. Hier gibt es u. a. Platz für eine kleine Cafeteria. Das Themenspektrum wurde noch einmal beträchtlich erweitert, und zwar um die Bereiche Rolladenbau und Sonnenschutz, Holzfußböden, EDV-Technik, einen Bagger- und einen Zimmereibetrieb.
Fazit von Schreiner Manfred Meyer: „Als Handwerksbetrieb habe ich nur eine Überlebenschance, wenn ich kooperiere.“ Er muss es wissen. HWW
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 11
Aktuelle Ausgabe
011/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »