Startseite » Betrieb » Marketing & Betriebsführung »

Extrem belastbar

Marketing & Betriebsführung
Extrem belastbar

Er bietet Platz für bis zu 19,6 m³ Material und kann über vier Tonnen transportieren. Der neue Iveco Daily Kastenwagen ist extrem belastbar. dds-Autor Andreas Fritzsche verrät, was der Transporter noch auf dem Kasten hat.

Die dritte Generation des Iveco Daily hat ihre klassische Lkw-Leiterrahmen-Konstruktion beibehalten, 80 Prozent der Fahrzeugkomponenten wurden allerdings umgestaltet. Heraus kam ein

komplett neuer Kastenwagen. Handling und Ladekapazität wurden dank größerer Kastenvolumina (18 m3– und 20 m3-Modelle) sowie niedriger Ladehöhe (675 mm) entscheidend verbessert. Die 10,8-m3-Variante gilt übrigens als die beste der Klasse in Sachen Ladevolumeneffizienz. Ein Indikator, der das Verhältnis zwischen Länge des Laderaums und der Gesamt länge des Fahrzeugs angibt. Dank der neuen Bauweise mit längeren Radständen und einem kleineren hinteren Überhang bringt der neue Daily ausgezeichnete Fahreigenschaften, ohne seine Agilität auf engen Räumen einzubüßen. Drei Radstände, fünf Längen und drei verschiedene Laderaumhöhen werden angeboten. Der Kastenwagen bietet eine Stehhöhe von bis zu 2100 mm. Bei Gesamtlängen von 5040 bis 7500 mm kommt der neue Daily auf eine Laderaumlänge von 2600 mm bis 5100 mm. Die Anhängelast bis 3,5 t macht ihn zu einem starken Partner.
Beim Daily kann zwischen einem 2,3- und einem 3-l-Motor, zwei Kraftstoffarten (Diesel und CNG) und neun verschiedenen Leistungen gewählt werden. Die Motoren sind als Euro-5b+-Version mit Abgasrückführung oder als Euro-VI-Version mit einem kombinierten Abgas-System (EGR-SCR) erhältlich. Die Aerodynamik der Kastenwagenmodelle wurde optimiert und der Cw-Wert um sechs Prozent auf 0,316 gesenkt. Das spart Kraftstoff!
Das Design des neuen Daily ist ausgeklügelt wie das eines Pkw. Die Frontscheinwerfer wurden weiter oben positioniert und etwas zurückgezogen, um eine Beschädigung im Falle eines kleinen Aufpralls zu vermeiden. Die ausgedehnten Glasflächen verbessern das vertikale Sichtfeld. Für den Laderaum wurde ein Bodenbelag entwickelt, der sich dank Drehverschlüssen leicht entfernen lässt. Er garantiert uneingeschränkten Schutz gegen Feuchtigkeit, Schmutz und aggressive Materialien. Auch die Sicherheitsstandards wurden erhöht: Neben dem serienmäßig vorhandenen Elektronischen Stabilitätsprogramm (ESP) wartet der Daily auch mit Hightech-Sicherheitssystemen wie dem Spurhalteassistenten (LDWS) auf.
Der Fahrer des neuen Daily erlebt einen komfortableren und leiseren Fahrzeuginnenraum, der bei Fahrposition und Ausstattung an die Fahrzeugoberklasse erinnert und eine Vielzahl an Ablage- und Stauraummöglichkeiten bietet. 15 Staufächer in der Kabine, fünf davon verschlossen, sorgen dafür, dass alle Unterlagen ihren Platz finden. Sehr praktisch ist die Doppelsitzbank. Drei Personen haben Platz im Cockpit. Wer allein oder zu zweit fährt, kann den mittleren Sitz zur Arbeitsfläche umbauen. Der optional erhältliche, hydraulische Fahrersitz, der in Höhe, Neigung und Längsrichtung verstellbar ist, gleicht schlechte Straßen aus: Er hebt und senkt sich bei Unebenheiten leicht. Die Sitzposition ist gut, der Seitenhalt perfekt. Vor Fahrbeginn wird der Sitz auf das Gewicht des Fahrers eingestellt. Ein Extra für 355 Euro (netto), das sich lohnt. Auch die Klimaautomatik schlägt mit 1060 Euro als Extra zu Buche.
Wer tagtäglich Auto fährt, freut sich über das neue 8-Gang-Wandler-Automatikgetriebe »Hi-Matic« mit fein abgestimmten und schnellen Gangwechseln. Der einstellbare Schaltmodus »Eco« spart Geld: Weiche Schaltübergänge bei niedrigen Drehzahlen sorgen für minimalen Kraftstoffverbrauch sowie geringe Wartungs- und Reparaturkosten (Ersparnis laut Hersteller: zehn Prozent). Der Aufpreis für die Automatik beträgt je nach Ausstattungspaket zwischen 2200 und 3900 Euro.
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 4
Aktuelle Ausgabe
04/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »