Startseite » Betrieb » Marketing & Betriebsführung »

Erlebniswelt Schreiner

Marketing & Betriebsführung
Erlebniswelt Schreiner

Eventmarketing heißt das Stichwort für den Wettbewerb der Anbieter. Das Ziel: Menschen für ein Produkt oder eine Leistung zu „verzücken“ und damit als Kunden zu gewinnen.

Menschen wollten schon immer etwas erleben: In der Antike waren Amphitheater der Schauplatz für mehr oder weniger schaurige Darbietungen zur Unterhaltung des untertanen Volkes. Heute werden Events und Incentives veranstaltet, um Menschen zu unterhalten und vor allem emotionell zu begeistern.

Eventmarketing als innovatives Kommunikationsinstrument wird vor allem von Großunternehmen und von der Industrie mit wachsendem Aufwand im Marketingmix eingesetzt, weil es den einzelnen Marktanbietern immer schwerer fällt, in zunehmend gesättigten Märkten, bei hohem Kostendruck und in labilen Wirtschaftssituationen zu bestehen.
Dieselbe Problematik gibt es im Tischler- und Schreinerhandwerk. Hier sind Produkte und Dienstleistungen in ihren Grundeigenschaften nahezu identisch. Das zwingt auch den Handwerksmeister, moderne Marketingkommunikation zu nutzen und für seine Kunden einen psychologischen Zusatznutzen zu schaffen. Sein Unternehmen selbst, das Produkt- und das Dienstleistungsangebot benötigen daher ein eigenes, charakteristisches Profil, um im Wettbewerb Persönlichkeit mit dem Status des Besonderen beweisen zu können.
In Zeiten zunehmender Informationskonkurrenz steht der Konsument einer immensen Reizüberflutung gegenüber. Angesichts der Flut von Werbebotschaften und Kaufanreizen werden sich nur solche „Informationen“ durchsetzen, die den Empfänger stärker aktivieren als konkurrierende Angebote und denen er deshalb seine ungeteilte Aufmerksamkeit schenkt.
Warum sollen also nicht auch Tischlereien und Schreinereien mit Eventmarketing die Kommunikation als einen Wettbewerbsfaktor nutzen und für das eigene Unternehmen in Wettbewerbsvorteile umsetzen, das heißt: Erlebniswelten schaffen, in denen Produkte und Dienstleistungen in ein angenehmes, persönlich ansprechendes Umfeld eingebettet sind und so emotionale Mehrwerte für bestimmte Kundengruppen bieten.
Doch in welchem Erlebnisumfeld soll die Kernbotschaft des Unternehmens kommuniziert werden, und wie kann man sich von den Wettbewerbern abheben? Entscheidend ist, dass die getroffene Maßnahme glaubwürdig ist: Sie muss zum Charakter und zum originären Erscheinungsbild des Betriebs passen und darf nicht affektiert oder gar als schlechte Kopie empfunden werden. Primäres Ziel für das Event muss es sein, dass sich die Teilnehmer gern an das Erlebnis und an die dabei vermittelte Botschaft erinnern.
Thomas Schneider, Schreinermeister aus dem badischen Kappelrodeck, setzt Events bereits seit Jahren als strategisches Marketinginstrument ein, um seine Schreinerei mit dem Profil der Einzigartigkeit zu präsentieren. Die Besonderheit seiner Arbeiten für den Innenausbau und die damit verbundenen Dienstleistungen sollen mit der „Live-Kommunikation“ als außerordentlichem Qualitätsmerkmal unterstrichen werden. Imageentwicklung und Kundenbindung sind mithin die strategischen Ziele, auf die er sich bei seinen Eventkonzepten im Wesentlichen konzentriert.
Für das Jahr 2005 hat Schneider sein Eventprogramm an dem Motto „Kunst – Kultur – Kulinarisches“ ausgerichtet. In der Regel handelt es sich um Abendveranstaltungen in den Räumen seiner Schreinerei, zu der auch eine Ausstellung gehört. Eingeladen werden in erster Linie Stammkunden sowie Interessenten, die bisher noch keine Kunden sind. Zudem wirbt Schneider für bestimmte Veranstaltungsthemen mit Zeitungsanzeigen. Meistens ist eine Anmeldung erforderlich; öfters erhebt Schneider sogar einen Kostenbeitrag. Hier ein Überblick über den Veranstaltungskalender des Jahres 2005:
Wild(es) beim Schreiner. An diesem „verWILDerten“ Abend geht es kulinarisch zu. Alle Gerichte enthalten das Wort „Wild“. Zubereitet und hergerichtet werden sie in der Demoküche der Ausstellung von einem regional bekannten Gastronomen.
Gesundheitsvorsorge mit Magnetkraft. Fachvortrag über die Magnetfeldtherapie als Mittel moderner Gesundheitsvorsorge und Körperregeneration.
Ein Abend der Roten. Hier treffen sich nicht die letzten Indianerstämme und auch nicht die Mitglieder einer bestimmten Partei. Vielmehr werden exzellente Rotweine dreier führender Winzergenossenschaften vorgestellt (Weingut Ortenberg, Winzerkeller Hex vom Dasenstein Kappelrodeck, Winzergenossenschaft Waldulm). Winfried Köninger, Geschäftsführer des Weinguts Ortenberg und ein vorzüglicher Kenner der Materie, übernimmt die Präsentation. Als Gag erhält jeder Teilnehmer, der mit einem roten Auto vorfährt, von Schreinermeister Thomas Schneider ein Fläschchen „Roten“ überreicht.
Scrap Art. Vernissage mit Kunstausstellung. Aus Metallschrott hergestellte Tiere, Fabelwesen und Gebrauchsgegenstände, jedoch auch Ausstellungsstücke wie Nachbauten/Miniaturausgaben von Motorrädern wie der legendären Harley.
Magic-time und spirituelles Leben. Ebenfalls eine Vernissage und Ausstellung. Zu sehen sind Objekte, Bücher und Waren aus den Bereichen Runen, Pendel und Wünschelrute, Esoterik, Steine sowie Salzkristall-Leuchten, Räucherwaren. Ein Vortrag informiert über Magie, Okkultismus und Spiritualismus.
Kochkurs für Männer in der eingebauten Schauküche. Unter Anleitung eines regional bekannten Küchenmeisters lernt „Mann“, wie ein normaler Grillabend zum Highlight wird und wie man aus einer gewöhnlichen Suppe eine Delikatesse macht. Beim anschließenden Verzehr wird Insiderwissen über das gewisse Etwas einer guten Küche ausgetauscht.
Natürlich können solche Events nur einer von mehreren Bausteinen im Marketingmix von Handwerksunternehmen sein. Dabei sollten Schreiner und Tischler lieber mehrere Veranstaltungen mit kleinerem Budget planen als nur eine einzige Großveranstaltung, die gleich den gesamten Werbeetat verschlingt. Sinnvoll ist auch eine Erfolgskontrolle, um die Nützlichkeit des Eventmarketings für den Betrieb festzustellen. Rudolf Bartl

Kontakt
Schreinerei und TopaTeam Studio Thomas Schneider Bronnmattstraße 9 77876 Kappelrodeck Tel.: (07842) 99390, Fax: 993919 www.studio-schneider.de
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 4
Aktuelle Ausgabe
04/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »