Startseite » Betrieb » Marketing & Betriebsführung »

Die Werkstatt der Mitarbeiter

Marketing & Betriebsführung
Die Werkstatt der Mitarbeiter

Wie sind die Maschinen aufzustellen, dass Fertigung und Materialfluss optimal aufeinander abgestimmt sind? Kollege Ralf Traber erarbeitete die Antwort mit seinen Mitarbeitern.

Die Schreinerei Traber in Oberdischingen produzierte auf drei Ebenen. Dazwischen lagen jeweils zwei Stufen, die den Materialfluss ausbremsten. Die geplante Investition in ein Bearbeitungszentrum und eine neue Kantenanleimmaschine gaben den Ausschlag, die Ortschaft zu verlassen und im Mischgebiet neu zu bauen. Die Form des Grundstücks gab den Grundriss des Gebäudes und des geplanten Anbaus für eine Säge-Lager-Kombination vor. Der Architekt lieferte die Grundrisskontur und Ralf Traber zeichnete die Innenwände ein. Neben der Werkstatt ergab sich Platz für eine 550 m2 große Ausstellung auf zwei Etagen.

Jedem seiner sieben Mitarbeiter gab er eine Kopie des 1 : 100-Plans sowie auf Pappe aufgedruckte Maschinengrundrisse mit nach Hause. Jeder sollte für sich die Maschinenaufstellung planen. Danach stellten sich alle zusammen, diskutierten die Lösungsvarianten und einigten sich schließlich auf ein von allen für gut befundenes Layout. Ein Holzbauunternehmen stellte das Ständerwerk für die Werkstatt im Frühjahr 2008 auf. In Eigenleistung stellte die Schreinerei dann die Gebäudehülle fertig, baute sie aus und installierte mithilfe eines Heizungsbauers und Elektrikers eine gebrauchte Absauganlage und alle anderen betriebstechnischen Einrichtungen. Gegen Ende der Planungsphase sprach sich Ralf Traber mit dem Brandschutzbeauftragten des Städtischen Bauamtes, dem Schornsteinfeger und der Berufsgenossenschaft ab und nahm einige Änderungen am Plan vor, beispielsweise bei der Rauchwärmeabluftanlage. Ende Oktober lief die Produktion wieder an.
Bis heute hat sich das Layout nicht verändert. Mit den neuen Maschinen und ohne Stufen läuft die Produktion jetzt viel effizienter. –GM

Steckbrief

Die Schreinerei Traber
Die Schreinerei in Oberdischingen im Alb-Donau-Kreis fertigt Möbel für das hochpreisige Segment, beschäftigt sieben Mitarbeiter und gehört in der Region zu den führenden Unternehmen. http://schreinerei-traber.de/
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »