Startseite » Betrieb » Marketing & Betriebsführung »

Franchisesystem: Handlauf nachrüsten

Franchisesystem: Handlauf nachrüsten
Der Mensch als Maßstab

Unzählige Treppen in privaten und öffentlichen Gebäuden müssen mit sicheren Handläufen nachgerüstet werden. Siegfried Schmid hat sich mit seiner Firma Flexo Handlaufsysteme darauf spezialisiert. Als Franchisenehmer kann man sich diesen Markt erschließen.

Siegfried Schmid war viele Jahre Inhaber eines Treppenbaubetriebes und Obermeister der Schreinerinnung Augsburg. 2004 hat er sich, nicht zuletzt aufgrund von Erfahrungen aus dem persönlichen Umfeld, eines Herzensprojektes angenommen: der Nachrüstung von Treppen mit sicheren, normgerechten Handläufen.

Dazu hat der heute 71-Jährige den »Flexo«-Handlauf entwickelt. Das patentierte Baukastensystem besteht aus ummantelten Rohren und entsprechenden Zubehörteilen wie Verbindern, Wandbefestigung usw. Der Handlauf wird immer individuell auf die jeweilige Treppe angepasst, alle Treppenformen sind möglich. Flexo-Handläufe gibt es in verschiedensten Sonderausführungen, z. B. in Massivholz, beleuchtet, usw. Sie sind für innen und außen geeignet.

Durch einen Handlauf im eigenen Haus, im Treppenhaus der Mietwohnung, vor der Haustür oder im Garten erhalten Menschen wieder mehr Freiheit, Unabhängigkeit, Sicherheit, Selbständigkeit und die Möglichkeit für ein selbstbestimmtes Leben. In Gebäuden, die Menschen mit Behinderungen oder betagte Menschen normalerweise benutzen (Zugänge zu Hotels, Restaurants, Theatern, Kinos, Kliniken und Krankenhäusern, Verkaufsläden, Sportanlagen) und bei Fluchttreppen sind Handläufe beidseitig schon bei mehr als zwei Tritten nötig. Im privaten Haus empfehlen Ärzte und Versicherungen den Handlauf, möglichst an der Breitseite der Stufe, und bei älteren Menschen den beidseitigen Handlauf.

Tischlern und Schreinern sowie Existenzgründern, vornehmlich der Generation 50+, bietet Schmid das Flexo-Handlaufsystem als Franchisemodell an. Der Franchisenehmer betreut die Kunden vor Ort, misst auf und montiert, die Zentrale fertigt und bietet Unterstützung im Marketing, bei der Akquise und Vermarktung.

Ideal auch für ältere Gründer

Schmid legt Wert darauf zu betonen, dass der Flexo-Handlauf keine automatische »Gelddruckmaschine« ist. Er ist sich aber sicher, dass er bei solider und zuverlässiger Arbeit ein sicheres Einkommen bieten kann. Hinzu kommt, dass die Sinnhaftigkeit der Arbeit als sehr hoch erlebt wird, da es sich um weit mehr als ein technisches und handwerkliches Produkt handelt. Der Mensch und der persönliche Kontakt zu Menschen steht im Zentrum der Tätigkeit. Deshalb erachtet er dieses Betätigungsfeld besonders für solche Franchisenehmer interessant, die sich durch Sozialkompetenz und Integrität auszeichnen.

Flexo-Handläufe sind von den Pflegekassen anerkannt. Die Zuschüsse gelten für Innen- und Außentreppen, im privaten Haus aber auch bei Wohnungseigentum oder Treppen in Mietobjekten. Bei Pflegegrad können finanzielle Zuschüsse bis 4000 Euro für Maßnahmen zur Verbesserung des Wohnumfeldes des Pflegebedürftigen gewährt werden, wenn dadurch die Abhängigkeit von den Pflegenden verringert wird. -HJG


Steckbrief

Flexo Handlauf GmbH

Franchisesystem für die normgerechte Nachrüstung von Handläufen in öffentlichen und privaten Gebäuden

78244 Gottmadingen
Tel.: (07731) 82280-0

www.flexo-handlauf.de

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »