Startseite » Betrieb » Fuhrpark »

Opel Combo Cargo und Opel Vivaro mit Allradantrieb

Opel Combo Cargo und Opel Vivaro mit Allradantrieb
Verlieren nie die Bodenhaftung

Opel-Combo+Vivaro-4x4-2.jpg
Auf unwegsamem Gelände sowie bei Matsch, Schnee und Eis spielen die 4x4-Modelle von Opel ihre Stärken aus Foto: Opel

Die beiden Opel-Transporter Combo Cargo und Vivaro sind ab sofort mit Allradantrieb vom elsässischen Spezialisten Dangel erhältlich. Serien-mäßig sind modifiziertes ESP, Unterbodenschutz für Motor und Getriebe und erhöhte Bodenfreiheit. Auf Wunsch kann auch eine zusätzliche Schutzvorrichtung für Tank und Hinterachse eingebaut werden.

Das Umschalten auf den 4×4-Modus erfolgt mit einem Drehschalter während der Fahrt. Sollten die Vorderräder durchdrehen, verteilt eine Visco-Kupplung die Kraft bedarfsgerecht nach hinten. Ein Sperrdifferenzial, mit dem sich das volle Drehmoment an ein Hinterrad weiterleiten lässt, ist optional erhältlich.

Der Aufpreis für den Allrad liegt bei beiden Modellen etwa bei 7 000 Euro. Darin sind auch Umbauvorbereitungen an Federung und Lenkung durch Opel bereits enthalten. So ausgestattet meistert der Combo Cargo 4×4 Steigungen bis zu 41 Grad, der Vivaro 4×4 23,7 Grad. Der Allrad bietet sicheren Grip auf jeder Piste.

Opel Automobile GmbH

65423 Rüsselsheim am Main

Tel.: (06142) 8729750

www.opel.de

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »