Startseite » Betrieb » Fuhrpark »

Opel Nutzfahrzeuge: Konsequent elektrisch

Ziel erreicht: Opel hat bis Jahresende 2021 die komplette Nutzfahrzeugflotte elektrifiziert
Konsequent elektrisch

Als einer der ersten Hersteller von Nutzfahrzeugen bietet Opel den Handwerkern aus unterschiedlichen Gewerken in allen Fahrzeugklassen das passende Elektromodell: Seit 2020 ist der Transporter »Vivaro-e« verfügbar, ab sofort nun auch der Hochdachkombi »Combo-e« sowie der Kastenwagen »Movano-e«. Der kleine »Combo-e« wird in zwei Längen mit 3,8 m³ oder mit 4,4 m³ Ladevolumen angeboten. Der Elektromotor leistet 136 PS und kommt in Kombination mit der 50-kWh-Batterie auf eine Reichweite bis 275 km. Alle Sonderausstattungen des Verbrenners sind auch für die Elektrovariante erhältlich, etwa das Grip-&-Go-Paket mit adaptiver Traktionskontrolle.

Den großen »Movano-e« gibt es in vier Längen und drei Höhen mit einem Ladevolumen von 8 bis 17 m³ mit den bekannten Auf- und Umbauten. Für den 122 PS starken E-Motor mit 260 Nm Drehmoment werden Batterien mit 37 oder 70 kWh Kapazität angeboten. Damit erzielt der »Movano-e« eine Reichweite von 116 km bzw. 247 km. Die neue Einfachheit: Mit drei Tasten neben dem Lenkrad für neutral, vor- und rückwärts kann bequem der Fahrmodus gewählt werden.

Opel Automobile GmbH
65423 Rüsselsheim
Tel.: (06142) 9119800
www.opel.de


Mehr Nutzfahrzeuge von Opel:

Mehr zum Thema Fuhrpark

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 8
Aktuelle Ausgabe
08/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]