Startseite » Betrieb » Fuhrpark »

Comeback von Scudo und Ulysse

Stellantis kündigt ein neues Nutzfahrzeug von Fiat Professional sowie einen Fiat Minivan an
Comeback von Scudo und Ulysse

20211027_FP_Fiat_Ulysse_Scudo_2021_1.jpg
Stellantis kündigt für 2022 ein neues Nutzfahrzeug von Fiat Professional sowie einen Minivan für unterschiedliche Nutzungen an Foto: Fiat

Ein leichtes Nutzfahrzeug von Fiat Professional und ein Fiat-Mehrzweckfahrzeug stehen kurz vor dem Produktionsstart im Stellantis-Werk Hordain in Frankreich. Beide Modelle werden mit rein elektrischem Antrieb sowie als Diesel mit manuellem oder Automatikgetriebe ange-boten. Das für Handwerker interessante leichte Nutzfahrzeug wird als Van, Kombi sowie Kabine mit Pritsche erhältlich sein. Beide Modellreihen basieren auf der EMP2-Plattform, auf der auch Peugeot Expert, Citroën Jumpy und Opel Vivaro gebaut werden. Mit ihren Namen Fiat Ulysse und Fiat Professional Scudo orientieren sich beide neuen Modelle am Erfolg ihrer Vorgänger. Der Scudo wird Anfang 2022 bestellbar sein, der Ulysse ab dem ersten Quartal 2022.

Fiat Professional

65423 Rüsselsheim

(00 800) 34280000

www.fiatprofessional.com

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]