Startseite » Ausbildung »

Unter neuer Führung

Ausbildung
Unter neuer Führung

Die Schulen für Holz und Gestaltung Garmisch-Partenkirchen haben seit Mai 2015 einen neuen Schulleiter: Christoph Schreyer löst Alexander Wanisch ab, der die einzigartige Bildungseinrichtung für das Schreinerhandwerk 14 Jahre lang geleitet hat.

Nirgendwo sonst in Deutschland gibt es eine Bildungseinrichtung, die alle Bildungsstufen für das Schreinerhandwerk unter einem Dach vereint: Auf die Lehrlingsausbildung mit Gesellenprüfung baut die Weiterbildung zum Schreinermeister auf, den krönenden Abschluss bietet die Fachakademie mit einer Qualifikation zum Staatlich geprüften Raum- und Objektdesigner an. Was die Schulen für Holz und Gestaltung Garmisch-Partenkirchen aber eigentlich auszeichnet, tragen sie als Leitstern im Namen: Holz und Gestaltung gehören zusammen. Aus dieser Keimzelle entstehen auf Spitzenniveau Gesellenstücke, Meisterstücke, Raumentwürfe und Auftragsarbeiten, die bundesweit in Wettbewerben und der freien Wirtschaft Anerkennung finden.

Hinter dieser vorbildlichen Ausbildungsleistung steht ein Schulleiter und ein engagiertes Kollegium, nicht zuletzt auch ein den Schulen gewogener und solventer Träger: Der Bezirk Oberbayern ist zur Stelle – ob es um inhaltliche Abstimmungen oder Investitionen in Millionenhöhe geht. »Sie waren uns lieb und sehr teuer«, bemerkte deshalb auch verschmitzt Bezirkstagspräsident Josef Mederer bei der Verabschiedung von Alexander Wanisch hinsichtlich der unter seiner Leitung umgesetzten baulichen Maßnahmen.
Die inhaltliche Ausrichtung der Arbeit bekommt ihre Impulse jedoch nicht aus dem Scheckbuch. Holz und Gestaltung, Handwerk und Kunst gehen nur Hand in Hand, wenn ein entsprechender Geist weht. Die lange Tradition der »Schnitzschule«, die auch heute noch Holzbildhauergesellen ausbildet, trägt dazu bei. Für die Fortsetzung dieser Tradition möchte man Christoph Schreyer zwei glückliche Hände wünschen. Anders als seine Vorgänger ist er selbst kein gelernter Schreiner, jedoch Architekt mit der Weiterbildung zum Regierungsbaumeister, wie schon Alexander Wanisch. Gestaltung liegt ihm also im Blut, Holzkompetenz lebt am Ort – beides in Kombination zeichnet die Absolventen dieser Institution aus, wie auch die aktuellen Erfolge beim dds-Preis (vgl. S. 12) und beim Bundeswettbewerb Gute Form (vgl. rechts) wieder belegen. –JN

Steckbrief

Die Schulen für Holz und Gestaltung bilden Schreiner und Holzbildhauer in Volllzeit aus. Hinzu kommt die Meisterschule für Schreiner und die Fachakademie für Raum und Objektdesign.
Schulen für Holz und Gestaltung des Bezirks Oberbayern, 82467 Garmisch-Partenkirchen Tel.: (08821) 9592-0, Fax: -99
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 12
Aktuelle Ausgabe
012/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »