Startseite » Ausbildung »

… und sie kamen doch!

Ausbildung
… und sie kamen doch!

Zwölf Ausbildungsstätten präsentierten sich parallel zur IMM auf dem Gelände der alten Helioswerke in Ehrenfeld. Die Location bot Werkstattcharakter und morbiden Charme – Eindrücke von Michael Eckert.

Michael Eckert, Fachschule Holztechnik Detmold

War es letztlich eine glückliche Fügung, dass die Koelnmesse den Ausbildungsstätten zur IMM 2012 ohne Vorankündigung keine Standfläche mehr zur Verfügung gestellt hat? Wenn auch manche Schule nicht so schnell umdisponieren konnte, haben sich diejenigen, welche das Angebot der Passagen-Macherin Sabine Voggenreiter angenommen haben, wohl gefühlt und würden ein Hochschulforum in diesem Rahmen auch 2013 einem Auftritt auf der IMM vorziehen. Die Öffnungszeiten vom Mittag bis in den frühen Abend kamen den Studierenden entgegen. Im Vergleich zu den Auftritten auf der IMM wurden weniger Fachbesucher gezählt – aber genug, um Kontakte zu knüpfen und eine Rückmeldung für die Exponate zu bekommen. In den Abendstunden nach der Messe fanden sich vereinzelt interessierte Händler ein. Studierende der Fachakademie Cham waren mehr als zufrieden: Die Schule wollte zunächst wegen der plötzlichen Absage nicht nach Köln reisen – nun sei man froh, es dennoch gemacht zu haben. Die für die Jobsuche der Gestalter interessanten Ausbaubetriebe seien weder auf der IMM noch auf den Passagen anwesend – so gäbe es keinen Grund, im nächsten Jahr nicht wiederzukommen …
Die Atmosphäre im vierten Stock der artrmx-Halle auf dem Heliosgelände in Ehrenfeld haben alle Aussteller im Vergleich zur IMM als »lockerer, entspannt und nicht so arrogant« empfunden. Zum sogenannten Donnerstags-Cocktail war die Etage komplett gefüllt. Theke und DJ wurden vom Büro Voggenreiter gestellt, eine Dreingabe auf den Standpreis von etwa 700 Euro. Das Publikum der IMM ist nicht identisch mit den Besuchern der Passagen. So kamen nach Ehrenfeld auch designinteressierte Schulklassen, die nicht unbedingt die IMM besucht hätten. Das ist wichtig für die Schulen, denn ein Ziel ist schließlich auch die Werbung um den Nachwuchs. Mit dem Hochschulforum ist auf den Passagen ein neues Format geschaffen worden, das 2013 noch erweitert werden soll.
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 4
Aktuelle Ausgabe
04/2020

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »