Startseite » Ausbildung »

Szenarien für die Küche von morgen

Ausbildung
Szenarien für die Küche von morgen

Michael Pinz (Poggenpohl Möbelwerke) und Studierende der Holztechnik aus der Hochschule OWL erarbeiten gemeinsam Zukunftsszenarien
Hanna Rammig von Scenario Management International hat mit Führungskräften aus der Küchenindustrie und Studierenden der Hochschule Ostwestfalen-Lippe (OWL) Szenarien für die Zukunft der Küche entwickelt. Im Mittelpunkt standen dabei zwei Fragen: Wie werden Menschen im Jahr 2040 wohnen? Und wie werden sie sich ernähren? Mit kompakten Küchen für Singles, Internetvertrieb und Stationärhandel als Luxusgut machten Seminarteilnehmer ihr fiktives Unternehmen fit für die Zukunft. Wer sich auf wandelnde Märkte einstellen will, sollte regelmäßig seine Strategien überprüfen, gab die Senior-Managerin mit auf den Weg. Denkverbote dürfe es nicht geben. Initiator des Seminars war Professor Martin Beeh.

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »