Startseite » Ausbildung »

Service für Meisterprüfungsausschüsse

Ausbildung
Service für Meisterprüfungsausschüsse

Der Bundesverband Holz und Kunststoff (BHKH) erarbeitet zentral Aufgaben für den theoretischen Teil der Meisterprüfung. Sukzessive entsteht ein Aufgaben-Pool, der bundesweit verwendbar ist. Ab Januar 2010 können die zuständigen Prüfungsausschüsse den ersten Prüfungssatz anfordern. Auf die Dauer soll der Pool um Situationsaufgaben erweitert werden. Diese sind Pflicht-Bestandteil der praktischen Prüfung.

Durch die handlungsorientiert ausgerichtete Prüfung werden Prüfungsaufgaben zwangsläufig komplexer und die Erarbeitung der Prüfungssätze aufwändiger. Bislang mussten die Prüfungsausschüsse die Aufgaben selbst erarbeiten. »Unsere Initiative ist als Angebot gedacht«, so Alfred Jacobi vom BHKH-Präsidium. Etliche Prüfungsauschüsse haben schon Interesse an zentralen Aufgaben signalisiert. www.bhkh.de
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 7
Aktuelle Ausgabe
07/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Neuheiten 2022
MeistgelesenNeueste Artikel
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]