Startseite » Ausbildung »

Raumgreifend

Ausbildung
Raumgreifend

Geschlossen zeigt das Raumobjekt von Tobias Wagner eine horizontal rhythmisierte Gestalt, geöffnet ergreift es aus der ruhenden Mitte heraus mit der Souveränität eines Tänzers den Raum. Ein bewegtes Meisterstück!

Durch die kleine, quadratische Grundform erhält das schlanke Möbel eine filigrane Anmutung. Die sechs Ebenen der Säule ergreifen in geöffnetem Zustand nach allen Seiten den Raum. Die abwechselnde Richtung des Furniers verstärkt den spielerischen Charakter des Objekts.

Die Schubelemente bestehen jeweils aus einem festen U-Winkel und einer U-Blende, mit Ausnahme der mittleren Blenden, die synchron öffnen. Die festen Elemente sind jeweils versetzt auf die Zwischenböden geleimt und zusätzlich mit Verbindungswinkeln fixiert.
Die beiden grifflosen Winkeltüren sind mit Lappenbändern angeschlagen und können um 180° geöffnet werden. Im geschlossenen Zustand werden sie mit Magneten fixiert.
Die Zwischenböden aus 30 mm MDF sind mit Ahorn furniert und die Kanten mit cremefarbenem HPL belegt. Auch der Sockel aus 16 mm MDF ist mit HPL beschichtet. Die MDF-Blenden sind in amerikanischem Kirschbaum furniert, was einen harmonischen Kontrast setzt. Der Deckel zeigt eine Kreuzfuge. Tobias Wagner wurde 2011 Jahresbestmeister der Innung Oberland. JN
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2022
EINZELHEFT
ABO
Frühjahrsneuheiten 2022
dds-Zulieferforum
MeistgelesenNeueste Artikel
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds-Gewinnspiel

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »