Startseite » Ausbildung »

Meister von der Saar

Ausbildung
Meister von der Saar

Der Wirtschaftsverband Holz und Kunststoff Saar e.V. hat im September 2009 erstmalig einen Kreativpreis für Meisterstücke vergeben. Neben einer Vorliebe für traditionelle Gestaltung fiel der Jury ein erfreuliches Niveau bei der Ausführung auf. Es wurden drei Preise und zwei Belobigungen benannt.

Die Premiere des Kreativpreises für Meisterstücke an der Saar ist gelungen: In der Mercedes-Benz Niederlassung Saarbrücken zeigte der Wirtschaftsverband Holz und Kunststoff 21 Arbeiten auf einem Niveau, das sich sehen lassen konnte. Die Eigenheit der Saarländer, anstelle des individuellen Gesellenstücks in der Lehrwerkstatt ein Einheitsstück anzufertigen, könnte der Grund dafür sein, warum dort bei den Meisterstücken noch auffällig viele konservative Konzepte zu sehen waren. Durchgängig hervorragend war deren handwerkliche Qualität.

Der mit insgesamt 750 Euro dotierte Kreativpreis könnte vielleicht ein Anreiz dafür sein, dass sich das Meisterstück für immer mehr Absolventen von der großen Arbeitsprobe zur gestalterischen Kür entwickelt. Das Potenzial dazu ist vorhanden. Die Erfahrung im Gestalten erwirbt man nicht zwingend durch ein individuelles Gesellenstück. Aber wäre es nicht eine willkommene Übung?
Die Vorbereitungskurse der Handwerkskammer zur Meisterprüfung für Schreiner finden in Teil- und Vollzeit im überbetrieblichen Ausbildungszentrum im Saarbrücker Ortsteil Von der Heydt statt, das vom Wirtschaftsverband Holz und Kunststoff Saar e.V. mit großem Engagement geführt wird. JN
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »