Startseite » Ausbildung »

Max Keller gewinnt Kammer- und Landeswettbewerb

Ausbildung
Max Keller gewinnt Kammer- und Landeswettbewerb

Max Keller bei der Arbeit an seinem Schlüsselschränkchen
Der hessische Landessieger im Praktischen Leistungswettbewerb der Handwerksjugend 2013 heißt Max Keller. Der Tischlergeselle aus Großlüdern überzeugte die Jury beim kombinierten Kammer- und Landeswettbewerb mit seinem Gesellenstück sowie der Ausführung der Wettbewerbsaufgabe. Für Keller war es ein Doppelerfolg: Er konnte auch den Kammerwettbewerb Kassel für sich entscheiden.

Insgesamt hatten sich sieben Gesellen und zwei Gesellinnen aus den Kammerbezirken Wiesbaden, Kassel und Frankfurt Rhein-Main in der Werkstatt der Holzfachschule Bad Wildungen dem freiwilligen Leistungstest unterzogen. In knapp neun Stunden mussten sie aus Eichenholz ein Schlüsselschränkchen mit Sprossentür anfertigen.
Hinter Keller (Winfried Fröhlich, Eichenzell) errang Annalena Wiese aus Marburg (Becker Holzmanufaktur, Marburg) den zweiten Platz auf Landesebene, Tristan Vogler aus Wiesbaden (Wolfgang Vogler GmbH, Wiesbaden) belegte Rang drei.
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »