Startseite » Ausbildung »

Locker vom Hocker

Ausbildung
Locker vom Hocker

Hocker für Individualisten: Azubis im ersten Lehrjahr haben in einer Projektarbeit an der Gewerblichen Schule Schwäbisch Hall ihre Kreativität bewiesen.

Beispiele schöner Projektarbeiten gibt es immer wieder. Leider können wir sie aber nicht alle veröffentlichen! Diese Hocker aus der Gewerblichen Schule Schwäbisch Hall sollen daher nicht nur für eine Schule stehen, sondern exemplarisch das hohe Engagement zeigen, das entsteht, wenn Lernstoff mit einem attraktiven Projekt verknüpft wird.

Wenn es darum geht, »sein eigenes Ding zu machen«, stehen Holzverbindungen, Lackierverfahren, Metall- und Plexiglasbearbeitung etc. plötzlich nicht mehr nur auf dem Lehrplan, sondern transformieren zu Ausdrucksmitteln, um individuelle Vorstellungen umsetzen zu können. Und das steht bei den Schülern naturgemäß hoch im Kurs.
Die persönliche Motivation zeigt sich in den ambitionierten Entwürfen vom Mofahocker bis zur Zapfanlage. Zur Aufgabenstellung gehörten neben der Entwurfsbeschreibung auch der Bau eines Modells, eine Dreitafelprojektion sowie ein detaillierter Arbeitsablaufplan und die Materialliste. Zu fertigen waren die Entwürfe innerhalb von zwei Tagen, das Material brachten die Schüler aus ihren Betrieben mit. Die Azubis sind stolz auf ihre Hocker – und Fachlehrer Jan Müller auf seine Schüler! JN
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 6
Aktuelle Ausgabe
06/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »