Freude am Experiment

Filzwerkstoff Lanisor im Möbelbau

Sieben Studierende der Angewandten Kunst Schneeberg zeigen hier Ergebnisse ihrer Auseinandersetzung mit dem Filzwerkstoff Lanisor, die im sechsten Semester des Studiengangs Holzgestaltung entstanden sind. Das bisher vor allem im Hinblick auf seine akustischen Eigenschaften genutzte Material überzeugt auch durch Formstabilität, thermische Verformbarkeit und geringes Gewicht – Steilvorlage für den Möbelbau! Projektpartner war die Filzfabrik Fulda.

In Schneeberg hat sich umgeben von Wäldern in einer Region mit tiefen Wurzeln im Holzhandwerk Deutschlands einziger Studiengang Holzgestaltung etabliert. Der Fokus auf den Werkstoff Holz verbindet die Disziplinen Möbel- und Produktdesign sowie das Thema Spielen und reicht bis zu freikünstlerischen Projekten. Experimentelles Arbeiten ist ein integraler Bestandteil des kreativen Prozesses. Die Umsetzung der Entwürfe als Einzelstück, Modell oder Prototyp in den hochschuleigenen Werkstätten prägen den Sinn für das Machbare, für Wirtschaftlichkeit und letztlich auch für die begrenzten Ressourcen. Die Betreuung in kleinen Semestergruppen und Zusammenarbeit mit Praxispartnern fördern den individuellen Weg als Designer und Designerin.

Im Studium Holzgestaltung stehen neben Möbeln auch andere Produkte und Materialien im Fokus der gestalterischen Auseinandersetzung, die in Kleinserie oder auch als Massenprodukt entstehen können. Am Anfang der Produktentwicklung stehen tatsächliche oder virtuelle Modelle. Bereits im ersten Semester kommt es zu kleinen Produktstudien. Nach und nach treten auch Aspekte der Vermarktung, Werbung und Präsentation hinzu. Als Bachelor- oder Masterarbeit entstehen nicht selten fertigungsreife Produkte, die in glücklichen Fällen auch hergestellt werden.
Das Masterstudium fördert die Weiterentwicklung der intellektuellen und kreativen Auseinandersetzung mit den Inhalten des Bachelorstudiums. Ziel ist es hier, berufsfeldgerechte Angebote für kompetente Gestalter-Persönlichkeiten mit hoher gestalterischer und technischer Qualifikation anzubieten. Sie sollen lernen, Designaufgaben hoher Komplexität zu lösen. Dabei wird stark auf individuelle Schwerpunkte der Studierenden Rücksicht genommen.
Angewandte Kunst Schneeberg ist eine Fakultät der Westsächsischen Hochschule Zwickau und bietet Bachelor- und Masterstudiengänge in Holzgestaltung/Produktdesign sowie Modedesign, Textilkunst und Musikinstrumentenbau an. –JN

Steckbrief

Holzgestaltung in Schneeberg ist ein einmaliger Studiengang für gestaltungsaffine, handwerklich begabte Menschen. Eine Lehre ist nicht Bedingung, wohl aber Abitur und eine Eignungsprüfung, zu der auch die Vorlage einer Mappe mit künstlerischen Arbeiten gehört.

dds-Internetführer

dds-Zulieferforum

MeistgelesenNeueste Artikel

Besuchen Sie uns auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds

– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »