1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Ausbildung »

Kontraste setzen

Ausbildung
Kontraste setzen

Meisterstücke spielen oft mit dem Kontrast zwischen verschiedenen Materialien und Farben. Zwei ausgewogene Beispiele aus der Fachschule für Holztechnik Stuttgart.

Silvia Jehle hat den Möbeltypus des Sekretärs modern interpretiert. Der wandhängende Korpus ist auf Gehrung gearbeitet. Die rot lackierte Winkelklappe unterbricht den horizontalen Verlauf des Nussbaumfurniers an der Oberfläche. Im Inneren des Möbels läuft der markante Wechsel zwischen Kern- und Splintholz fort. Um die Schreibfläche zu vergrößern, lassen sich die Schubkastenelemente auf kugelgelagerten Führungen zur Seite schieben. Zwischen den Klappenbändern befinden sich außen Schubfächer und innen zwei Kippladen.

Die Schmucksäule von Kathrin Emberger steht als Solitär frei im Raum. Naturstein, Nussbaum und Edelstahl prägen die äußere Erscheinung. Das obere Drittel des Möbels hebt sich durch umlaufende Profile aus Edelstahl ab, sie sind Griff-, Führungs- und Zierleiste in einem. Im unteren Bereich des Turms befinden sich hinter einer Tür Auszüge aus massivem Nussbaum in minimaler Materialstärke mit unterschiedlicher Einteilung. Sie sind mit farbigem Filz ausgelegt. Der dunkle Naturstein-Sockel in Nero-Assoluto hat eine geflammte Oberfläche. JN
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2023
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
MeistgelesenNeueste Artikel
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »