Glückliche Sieger im Praktischen Leistungswettbewerb: Christian Kemmerer, Lutz Reckert und Simon Klaus (vorn von links)

Hessen siegt beim praktischen Leistungswettbewerb

Beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks (PLW) traten im November 2011 in Rheda-Wiedenbrück die in ihrem Bundesland handwerklich besten Azubis gegeneinander an. Christian Kemmerer aus Hessen hat in 19 Stunden den perfektesten schrägen Barhocker gefertigt. Platz zwei und drei belegten Lutz Reckert aus Nordrhein-Westfalen und Simon Klaus aus Bayern. Der PLW wird jährlich von den verschiedenen Gewerken organisiert. Nach den Vorentscheiden auf Innungs-, Kammer- und Landesebene messen sich die besten eines Abschlussjahrgangs in ihrem Gewerk auf Bundesebene. Tischler und Schreiner nennen den PLW in Anlehnung an die Praxis des früher intern organisierten Bundesleistungswettbewerbs landläufig auch die Deutsche Meisterschaft.