Startseite » Ausbildung »

Gute Form aus Hessen

Ausbildung
Gute Form aus Hessen

Die zum hessischen Landeswettbewerb Gute Form 2010 im Museum für Angewandte Kunst Frankfurt ausgestellten Gesellenstücke zeigten ein ernsthaftes Ringen um zeitgemäße Formensprache.

Es gibt Möglichkeiten, sich dem rechten Winkel zu entwinden – und solche, ihm gewissermaßen die Krone aufzusetzen. Eindrucksvoll haben das im November 2010 die im Frankfurter Museum für Angewandte Kunst ausgestellten Gesellenstücke zum hessischen Landeswettbewerb Gute Form gezeigt. Hier fanden sich gleichermaßen Beispiele für die Extreme und mögliche Zwischenstufen in beachtlicher Vielfalt. Vom durch Farb- und Materialkontrast übersteigerten Kubus bis zur organisch inspirierten Möbelskulptur reichte das Spektrum. Die Auseinandersetzung mit schal gewordenen Vorbildern illustrierte einerseits den Wunsch, etwas Neues zu sehen und andererseits das Dilemma, den Formenkanon dafür nicht neu erfinden zu können. Beachtlich ist, was mit den vorhandenen Mitteln gelungen ist. Die Azubis der HessenTischler konnten dem Anspruch ihres Ausstellungsortes 2010 mehr als gerecht werden. JN

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 2
Aktuelle Ausgabe
02/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »