Gesellenstücke Gute Form Hessen

Eine große Klammer

Um Leitmotive für ihre Gesellenstücke waren die Teilnehmer am Landeswettbewerb Gute Form Hessen nicht verlegen: Vom Dessousschrank im Art-déco-Stil bis zum Schreibtisch aus der Trickkiste von Inspector Gadget boten sie der Jury ein illustres Spektrum.

Das Kurhaus Bad Hersfeld war als Forum für den Landeswettbewerb Gute Form in Hessen sehr passend gewählt: In der Architektur der Wandelhalle durchdringen sich Vergangenheit und Gegenwart auf natürliche Weise. Resonanzen auf die Gesellenstücke mit ihrem individuellen Zeitbezug werden verstärkt, es entsteht ein Klangraum für die Gestaltungsimpulse und ihren jeweiligen Kontext: Vintagecharakter der Materialien, Retrospektive auf die 1960er-Jahre, eine Auseinandersetzung mit Vorbildern der Guten Form aus der jüngeren Vergangenheit, Comicfiguren oder Möbeltrends, die von der Industrie gesetzt wurden, können zu eigenen Entwürfen inspirieren, die sich mehr oder weniger stark vom Vorbild emanzipieren. Aufgabe der Jury ist es, den Impulsen nachzuspüren, sie einzuordnen und im Hinblick auf Originalität und Schlüssigkeit für die zeitgemäße Möbelgestaltung zu bewerten. Ein anspruchsvoller Maßstab für Arbeiten von jungen Tischlerinnen und Tischlern, die hier ja meist ihr erstes eigenständiges Möbelstück zeigen! Ihnen gebührt unser großer Respekt und unser Dank, mit ihren frischen Ideen Möbelgestaltung wach zu halten, Vorbilder kritisch zu hinterfragen und mutig eigene Akzente zu setzen. Die »Gute Form« bewegt in dieser Hinsicht viel – und konnte sich über die Jahre als ein wesentliches Gestaltungsforum im Tischler- und Schreinerhandwerk etablieren. Weitere Gesellenstücke aus Hessen


dds-Redakteur Johannes Niestrath war im Dezember 2018 als Mitglied der Jury Gute Form Hessen in Bad Hersfeld. Mitstreiter in der Jury waren Dr. Sabine Runde vom MAK Frankfurt und Hans-Christoph Bittner, Tischler NRW.

dds-Internetführer

dds-Zulieferforum

MeistgelesenNeueste Artikel

Besuchen Sie uns auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds

– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »