Startseite » Ausbildung » dds-Preis der Arthur Francke’schen Stiftung »

Schwerstarbeit am Jurytisch

dds-Preis der Arthur Francke’schen Stiftung
Schwerstarbeit am Jurytisch

Mit 91 Einreichungen hat der dds-Preis der Arthur Francke’schen Stiftung im fünften Jahr seines Bestehens seine Bedeutung weiter ausgebaut. Keine leichte Aufgabe also für die hochkarätig besetzte Jury, die diesjährigen Preisträger zu ermitteln.

Der Exzellenzpreis, den dds gemeinsam mit der Arthur Francke’schen Stitung ausschreibt und der von namhaften Unternehmen der Branche unterstützt wird, fördert junge Talente im Tischler- und Schreinerhandwerk mit insgesamt 10 000 Euro. Ambitionierte Azubis können ebenso teilnehmen wie gestandene Gesellen oder herausragende, Meister, Techniker, Gestalter und Jungunternehmer. Das Höchstalter beträgt 26 Jahre. Von Flensburg bis Garmisch, von Dresden bis Köln reichte auch in diesem Jahr geografisch die Bandbreite der Einsendungen – das zeigt, dass der Wettbewerb in der ganzen Republik wahrgenommen wird. dds sagt allen Einreichern an dieser Stelle herzlichen Dank für ihre Teilnahme! Die Jury, die am 12. April in Leinfelden tagte, war hochkarätig besetzt. Josef Koplenig von der Arthur Francke’schen Stiftung war extra aus Berlin angereist. Die Sponsoren waren vertreten durch Stefan Egger, Marketingleiter von Format-4 in Hall/Tirol, Barbara Austel, stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrates von TTS Tooltechnic Systems in Wendlingen und Nadine Bone, Marketingleiterin von Ostermann in Bocholt. Der Unternehmer Roland Hasenkopf aus Mehring brachte die Sicht des Betriebsinhabers ein, Vorjahrespreisträger Milan Dahmen die des ehemaligen Teilnehmers.

Die Würfel sind also gefallen, das Ergebnis wird aber noch nicht verraten. Die öffentliche Preisverleihung findet am 23. Mai 2017 auf der Ligna am dds-Stand in Halle 12 statt – alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Ausführliche Beiträge folgen in den kommenden Heften. –HJG

Steckbrief

Der dds-Preis der Arthur Francke’schen Stiftung fördert als Exzellenzpreis herausragende Talente im Tischler-/Schreinerhandwerk.
Die Preisverleihung findet am 23. Mai um 16:00 Uhr auf der Ligna am dds-Stand in Halle 12 statt.
Der Preis 2017 wird unterstützt von Festool, Format-4 und Ostermann.
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »