Startseite » Ausbildung » dds-Preis der Arthur Francke’schen Stiftung »

Nominiert für die zweite Runde

Nominierte zum dds-Preis der Arthur Francke’schen Stiftung 2020 im Kurzporträt
Nominiert für die zweite Runde

Aus insgesamt 78 beeindruckenden Bewerbungen zum dds-Preis der Arthur Francke’schen Stiftung 2020 haben wir 16 Bewerber für die zweite Runde des Wettbewerbs nominiert. Hier stellen wir sie im Kurzporträt mit jeweils einem ihrer Projektblätter vor!

Unter den Bewerbern für den dds-Preis der Arthur Francke’schen Stiftung zu entscheiden, wer für die zweite Stufe des Wettbewerbs nominiert wird, ist Aufgabe der Vorjury: Sie sichtet alle Bewerbungen und ordnet sie einer der vier Wettbewerbskategorien Gestalter oder Handwerker, Unternehmertalente und Nachwuchstalente zu. Innerhalb dieser Kategorien haben wir insgesamt 16 Bewerber nominiert, an der zweiten Stufe des Wettbewerbs teilzunehmen. Wie in den Vorjahren ist diese Auswahl nicht leicht gefallen! Die Nominierten haben nun die Gelegenheit, sich mit einem Kurzvideo der Jury vorzustellen, die dann über die Vergabe des Preisgeldes von insgesamt 12 000 Euro entscheidet.

Wir stellen alle Preisträger des dds-Preises der Arthur Framcke’schen Stiftung 2020 in der Mai-Ausgabe vor. Bei allen Bewerbern bedanken wir uns ganz herzlich für ihre Teilnahme! –Die Redaktion

Unterstützt von Festool, Creative Partner, Häfele, Homag und Ostermann



Logo-Festool_web

Logo_Haefele.jpg

 

 

 


Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 5
Aktuelle Ausgabe
05/2020

EINZELHEFT

ABO

MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Grafik: Jahresumsatz Tischler

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »