1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Ausbildung » dds-Preis der Arthur Francke’schen Stiftung »

dds-Preis der Arthur Francke’schen Stiftung 2022 - jetzt bewerben!

Bewerbung um den dds-Preis der Arthur Francke’schen Stiftung 2022
Last Call für junge Talente

Am 25. Februar 2022 ist Einsendeschluss für den dds-Preis der Arthur Francke’schen Stiftung. Wenn du dich bewerben möchtest, solltest du jetzt schnell die Unterlagen zusammenstellen!

Wenn du dir einen Anteil am Preisgeld von 12.000 Euro sichern möchtest, komm‘ in die Puschen und dokumentiere als Bewerbung um den dds-Preis 2022 deine Projekte aus deiner bisherigen Zeit im Handwerk, die unserer Jury einen Einblick in deine Kompetenzen geben!

Bewerbung per Post

Hier findest du die Bewerbungsunterlagen:

Den Bogen kannst du online ausfüllen, ausdrucken und dann mit den dokumentierten Projekten spätestens am Freitag, 25. Februar 2022 in den Briefkasten werfen.

Immer wieder werden wir gefragt, warum wir an einer analogen Bewerbung festhalten. Das hat einen pragmatischen Grund: Die Jury soll einen Überblick über die Bewerbungen erhalten. Es ist kaum möglich, die Vielzahl der Einreichungen digital zu jonglieren. Zur besseren Übersicht trägt auch der vorgegebene Umfang bei: Eingereicht wird der Bewerbungsbogen plus bis zu drei DIN-A3-Blätter, auf denen Projekte dokumentiert sind. Trotz der Vereinheitlichung trägt jede Bewerbung ihre eigene Handschrift. Wir möchten uns ein Bild machen, mit welchen Kompetenzen du im Handwerk verortet bist, wohin du dich entwickeln möchtest und was deine Leidenschaften sind. Dazu ist deine Bewerbung nur ein erster Schritt.

Nominierte und Gewinner

Aus den Bewerbungen nominieren wir eine kleinere Gruppe für die zweite Runde. Diese engere Auswahl schauen wir uns noch mal intensiv an und bitten alle Nominierten zusätzlich um ein kurzes Video, in dem sie sich der Jury vorstellen. Auf diese Weise entsteht ein sehr persönliches Gesamtbild der Bewerberinnen und Bewerber, auf dessen Grundlage dann über die Vergabe der Preise entschieden wird.

Die Anzahl der Gewinnerinnen und Gewinner variiert jährlich und damit auch die Aufteilung der 12 000 Euro Preisgeld in Einzelpreise. Das Preisgeld hat unsere bisherigen Preisträgerinnen und Preisträger bereits auf ganz unterschiedliche Weise unterstützt: um Material für das Meisterstück zu finanzieren, bei der Anschaffung einer Maschine, der Finanzierung einer Fortbildung oder auch für eine Reise, die den Horizont erweitert! Doch ist das Preisgeld nicht alles: Beim dds-Preis der Arthur Francke’schen Stiftung dabei zu sein, macht dich zum Mitglied einer starken Community, du bist vernetzt mit Kolleginnen und Kollegen, die genau wie du viel vorhaben im Handwerk! Seit dem vergangenen Jahr setzen wir noch eins drauf: Wir bieten euch ein tolles Event mit Workshop, der wieder in Kooperation mit Shaper geplant ist. Sei dabei! –JN

Event zum dds-Preis 2021

Einen Eindruck von dem Event zur Preisverleihung im vergangen Herbst vermittelt dir dieser kurze Videorückblick:

Mehr zum Thema dds-Preis

Der dds-Preis der Arthur Francke’schen Stiftung 2022 wird unterstützt von Creative Partner, Festool, Häfele, Homag, Ostermann und Shaper.

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 11
Aktuelle Ausgabe
011/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]