Startseite » Ausbildung » dds-Preis der Arthur Francke’schen Stiftung »

dds-Preis der Arthur Francke’schen Stiftung 2021

dds-Preis der Arthur Francke’schen Stiftung 2021
Bewerbungsphase beendet

77 Bewerbungen um den dds-Preis der Arthur Francke'schen Stiftung 2021 sind eingegangen

Die Bewerbungsphase des diesjährigen dds-Preises der Arthur Francke’schen Stiftung für junge Talente im Tischler- und Schreinerhandwerk ist beendet. Bis zum Ende der Einreichungsfrist am 15. April 2021 haben uns 77 Einsendungen erreicht. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die sich beteiligt haben!

Der dds-Preis der Arthur Francke’schen Stiftung ist ein zweistufiger Wettbewerb: Im ersten Schritt werden aus allen fristgerechten Einreichungen die besten Bewerbungen nominiert. Diese Nominierten haben die Chance, sich in einem kurzen Video der Jury vorzustellen, die final die Preisträger ermittelt.

Eine Erfolgsgeschichte
Der dds-Preis der Arthur Francke’schen Stiftung wird 2021 zum neunten Mal vergeben. Mit einem Preisgeld von insgesamt 12 000 Euro ist er hoch dotiert. Seit 2013 hat dds gemeinsam mit der Arthur Francke’schen Stiftung und namhaften Sponsoren aus der Branche junge Talente aus dem Tischler- und Schreinerhandwerk mit über 80 000 Euro gefördert. Allen, die dazu beigetragen haben, herzlichen Dank! –Die Redaktion

Unterstützt von Festool, Creative Partner, Homag und Ostermann

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »