Ausbildung

Beste Zutaten

Sebastian Klawiter hat seinen Schreibtischkorpus mit meisterlicher Raffinesse gespickt. Die Gestellbeilage mundet dazu weniger! Prof. Axel Müller-Schöll hat das interessante Menü aus der Meisterschule München gekostet.

Prof. Axel Müller-Schöll Burg Giebichenstein, Hochschule für Kunst und Design Halle

Herrgottsbscheißerla – so nennen die Schwaben die Maultaschen, ihr Nationalgericht. Denn was von außen schlicht und harmlos daher- kommt, hat es in sich: Aufwendig wird allerlei Kleingeschnippeltes mit bestem Hackfleisch vom Bauch des Schweins in einer Nudeltasche versteckt, damit der liebe Gott das Fastenbrechen so kurz vor Ostern nicht bemerkt … Dieses Bild kam mir auch bei diesem Meisterstück in den Sinn: Äußerlich ist es von einer solchen Schlichtheit, dass man es auf den ersten Blick auch für ein tiefgezogenes Kunststoffmöbel in der Tradition der 60er- und 70er-Jahre halten könnte. Erst wenn man die Schubladen aufmacht oder die 1:1- Schnittzeichnung studiert, teilt sich einem der enorme handwerkliche Schwierigkeitsgrad mit, der meisterlich bewältigt wurde: Zum Beispiel das auf abgerundetes Trägermaterial verleimte Desktop-Linoleum oder die Armada fein gezinkter und auf Doppelnutlaufleisten geführter Schubkästen, mit minimalen Spaltmaßen in den Korpus gefügt.
Trotzdem: Sosehr der Meister hier an seinen Töpfen brilliert, das Menü gibt dennoch zu denken. Wenn nach beiden Längsseiten Schubladen angeordnet sind, muss der Schreibtisch frei im Raum stehen, was die Möblierbarkeit erschwert. Auch gegen ein Metallgestell ist grundsätzlich nichts zu sagen. Aber die bodenliegende Traverse ist nicht nur bei der Arbeit am Schreibtisch und der Bodenreinigung störend, sie ist auch statisch nicht hinreichend, da zu diesem Konstruktionsprinzip eine Längsaus-steifung (z.B. ein Andreaskreuz) gehört. Will man beides nicht, müssten die Tischbeine winkelsteif mit dem Korpus verbunden sein. Um zum Anfangsbild zurückzukehren: Der wunderbar ausgearbeitete Korpus hätte sich mit einer angemesseneren Gestell-Beilage noch viel besser gemacht!
»Die Traverse des Gestells behindert das Arbeiten und die Bodenreinigung« Axel Müller-Schöll

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 12
Aktuelle Ausgabe
012/2019

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »