Startseite » Ausbildung »

Bauvorlageberechtigung

Ausbildung
Bauvorlageberechtigung

Ab Januar 2008 sind nach der Bayerischen Bauordnung die Ingenieure der Fachrichtung Innenausbau, FH Rosenheim, nach zwei Jahren praktischer Tätigkeit bauvorlageberechtigt. Die Vorlageberechtigung erstreckt sich auf die Planung von Innenräumen und damit verbundene baulichen Änderungen von Gebäuden sowie bautechnische Nachweise des Brand-, Schall-, Wärme- und Erschütterungsschutzes.

Auch außerhalb Bayerns kann nach Rücksprache mit der Genehmigungsbehörde eine Aufnahme in die Liste der Bauvorlageberechtigten erfolgen.
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 2
Aktuelle Ausgabe
02/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »