Startseite » Allgemein »

Weiterbildung in Sachen Altbau

Allgemein
Weiterbildung in Sachen Altbau

Die Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld bietet Seminare in Bau-und Denkmalpflegepraxis an.

Arbeiten im Altbau stellen den ausführenden Handwerker oftmals vor größere Fragen als erwartet. Kunden erwarten eine fundierte Beratung, was die rechtlichen Anforderungen an Luftdichtheit und Wärmeschutz nach der neuen Energiesparverordnung angeht. Darüber hinaus erfordert die Sanierung historischer Bausubstanz spezielles Fachwissen, um fehlerhafte Arbeit mit oft irreversiblen Folgen zu vermeiden.

Als Anbieter der Fortbildungen zum Restaurator im Handwerk (für Meister) und zum Tischler für Restaurierungsarbeiten (für Gesellen) ist Schloss Raesfeld ein Kompetenzzentrum für die fachgerechte Sanierung und Restaurierung alter Bausubstanz.
Aus dem aktuellen Seminarprogramm:
  • Neubauen und Modernisieren mit der EnEV 2002
  • Luftdichtheit von Gebäuden mit der Blower-Door- Messung prüfen
  • DIN-gerechte und schadenfreie Montage von Fenstern
  • Bauphysik für Praktiker: Energieeinsparung, Wärme- und Feuchteschutz
  • Fachgerecht geplanter und schadenfreier Ausbau von Dachgeschossen
  • Modernisierung ist der Zukunftsmarkt der Baubranche
  • Erhaltung und Reparatur historischer Fenster, Tore und Türen
Neben den Seminaren für Praktiker wird auch ein umfassendes Programm für Sachverständige angeboten. Infos, Termine und Kosten:
Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld, 46348 Raesfeld Tel.: (0 28 65) 60 84-35, Fax: (0 28 65) 60 84-10 www.akademie-des-handwerks.de
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 3
Aktuelle Ausgabe
03/2020

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »