Startseite » Allgemein »

Ein Blick in alte dds-Jahrgänge.

Ein Blick in alte dds-Jahrgänge. Zum Beispiel 2006: Was bewegte die Branche damals?
Vor der Finanzkrise

Der Umsatz im deutschen Schreinerhandwerk nimmt 2006 erstmals nach langen Jahren des Rückgangs wieder Fahrt auf und steigt auf knapp 17 Mrd. Euro an. Von 1995 bis 2005 war er von 22 Mrd. Euro auf 16 Mrd. Euro gesunken. 2006 ist das Jahr vor dem Platzen der Immobilienblase in den USA, die die globale Wirtschafts- und Finanzkrise der folgenden Jahre auslösen wird. Doch schon in dieser Krise zeigt sich das Handwerk als einer Stabilitätsfaktoren und profitiert davon, dass Kunden in unsicheren Zeiten ihr Geld in Betongold, oder besser »Holzgold« anlegen.

Nach 18 Jahren Eigenständigkeit beschließt der baden-württembergische Landesfachverband der Schreiner 2006 dem Bundesverband BHKH wieder beizutreten. Damit ist einer der größten Landesfachverbände wieder mit im Boot, was die Rolle des Bundesverbandes als Sprachrohr in die Politik stärkt und dessen Schlagkräftigkeit erhöht. Für die Baden-Württemberger ist das Jahr noch aus einem anderen Grund wichtig: Im September wird erstmals der Branchentreff »Schreinertag« veranstaltet, der seitdem bis heute jährlich stattfindet – das Coronajahr 2020 natürlich ausgenommen.

Unter der Überschrift »Bayern entspannen auch« ist in der Juniausgabe von dds zu lesen, dass der Landesfachverband Schreiner Bayern die Initiative »Entspannt modernisieren« startet. Die hat zum Ziel, Betriebe fit zu machen, um im Modernisierungsmarkt als Komplettanbieter auftreten zu können. Als Qualitätsgemeinschaft gibt es »Entspannt modernisieren« bei den Bayern bis heute. Die hessischen Kollegen haben ihren Verband gerade für reine Bestatter und Montagebetriebe geöffnet und zu einer Art Verbandsholding mit Namen »Fachverband Leben Raum Gestaltung« umfunktioniert.

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2021
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »