Saubere Arbeit: Küchenfertigung bei Poggenpohl

Poggenpohl macht 124 Millionen Euro Umsatz

Der ostwestfälische Küchenhersteller Poggenpohl hat im vergangenen Jahr einen Umsatz von 124 Millionen Euro erzielt. Damit konnte der Umsatz von 2006 wiederholt werden. Das Tochterunternehmen des schwedischen Nobia Konzerns ist in mehr als 60 Ländern präsent und erwirtschaftete mehr als 75 Prozent des Umsatzes durch den Export. Derzeit unterhält Poggenpohl weltweit 31 eigene Verkaufs- und rund 420 händlerbetriebene Küchenstudios. 40 bis 60 weitere eigene Küchenstudios sollen in den kommenden vier Jahren eingerichtet werden.