Startseite » Allgemein »

Pfleiderer übernimmt Holzwerkstoffe von Kunz

Allgemein
Pfleiderer übernimmt Holzwerkstoffe von Kunz

Die Pfleiderer AG, Neumarkt, übernimmt die Holzwerkstoff-Aktivitäten der Kunz-Gruppe in Deutschland, Kanada und den USA. Die Gruppe erzielte 2004 bei einem Umsatz von rund 556 Millionen Euro ein EBITDA von knapp 85 Millionen Euro. Sie beschäftigt 1800 Mitarbeiter. Zusätzlich erwirbt Pfleiderer die Minderheitsbeteiligung der Classen-Gruppe am MDF-Werk Baruth der Kunz-Gruppe. Der Kaufpreis für alle erworbenen Anteile beträgt rund 212 Millionen Euro.

Die Kunz-Gruppe produziert derzeit in Deutschland an den Standorten Ebersdorf und Gschwend rund 750000 m3 Rohspan und im brandenburgischen Baruth rund 450 000 m3 MDF/HDF. In Nordamerika ist die Kunz-Gruppe über ihre 100-prozentige Tochtergesellschaft Uniboard Canada Inc. in Laval (Provinz Quebec) vertreten und erzielt dort etwa zwei Drittel des Gesamtumsatzes.
Damit reiht sich die Pfleiderer AG in den Kreis der weltweit führenden Systemanbieter von Holzwerkstoffen für Möbelindustrie und Innenausbau ein. Sie erschließt sich außerdem das Segment für Laminatfußböden und übernimmt in Nordamerika ein Unternehmen, das seit über 20 Jahren eine führende Marktposition innehat. www.pfleiderer. com
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »