Startseite » Allgemein »

Niedersachsen: Initiative »Entspannt modernisieren« gestartet

Allgemein
Niedersachsen: Initiative »Entspannt modernisieren« gestartet

Die Initiatoren von Entspannt modernisieren in der Niedersächsischen Staatskanzlei: Matthias Wächter, Gerhard Bloss, Frank Leinemann, Landesinnungsmeister Klaus Steiner, Ministerpräsident Christian Wulff und Wirtschaftsminister Walter Hirche (von h. l. nach v. r.)
Um dem Wunsch nach Lösungen aus einer Hand Rechnung zu tragen, hat der Verband des Tischlerhandwerks Niedersachsen/Bremen die Initiative »Entspannt modernisieren« ins Leben gerufen. Am 10. Juli 2007 fiel der Startschuss der Kampagne im Beisein von Ministerpräsident und Schirmherr Christian Wulff sowie Wirtschaftsminister Walter Hirche in der Niedersächsischen Staatskanzlei. Die Aktion verspricht Wohnungs- und Hausbesitzern Modernisieren ohne Stress. Deshalb auch die Kernbotschaft der extra geschulten Tischlerbetriebe: »Alles aus einer Hand. Zum Festpreis. Zum Fixtermin. In Top-Qualität. Wunschfinanzierung inklusive.« Durch gezielte Aus- und Weiterbildung, durch Schaffung von Standards und Prüfsiegel schlossen sich in den letzten Monaten bereits über 100 Tischlermeister in Niedersachsen der Initiative an. Unterstützt wird sie von der Signal Iduna und dem Holzwerkstoffhersteller Egger.

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 4
Aktuelle Ausgabe
04/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »