Startseite » Allgemein »

Modenschau

Allgemein
Modenschau

Dekore gehen mit der Mode: Wie in der Textilbranche sprechen wir von Trends, Farb- und Materialwelten und jährlich zur ZOW von der neuen Kollektion. Die Hersteller bieten jeweils ein umfassendes Dessin-Spektrum an.

Dekore sind im eigentlichen Sinne keine Werkstoffe, sondern kleiden diese an: mit Dekorfolie als Direktbeschichtung oder Dekorpapier als Bestandteil dekorativer HPL. Sie konkurrieren dabei nicht wirklich mit dem, was sie abbilden: Holz, Furnier, Metall, Stein, Farbe und Lack etc. Unter der Überschrift „Sieht aus wie echtes …“ hat in der Vergangenheit die immer besser werdende Reprotechnik begeistert. Heute haben die Imitationen Eigenständigkeit erlangt. Wer echtes Holz oder echten Granit möchte, fällt hierfür eine bewusste Entscheidung. Mit Dekor bekleidete Werkstoffe sind nicht die zweite Wahl, sondern eine gleichwertige Alternative – mit einer anderen Philosophie im Hintergrund und völlig anderen Verarbeitungs- und Gestaltungsmöglichkeiten. Als Entscheidungshilfe im Kosmos der unbegrenzten Möglichkeiten (die Vielfalt suggeriert Vollständigkeit) werden Dekore von einigen Herstellern Einrichtungsbeispielen zugeordnet. Ein Hotelempfang kommt im Stil anders daher als ein privates Wohnzimmer. Der Anwender wird durch diese Vorlage nicht bevormundet, sondern erhält einen wertvollen Leitfaden, Materialien geschmackvoll zu kombinieren und zum Objekt passend einzusetzen. Eben wie in einem guten Bekleidungsgeschäft! Wir zeigen eine kleine (nicht vollständige) Modenschau der Trends führender Hersteller. JN


420207420208


420209420210


420214420215


420216420217


Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 4
Aktuelle Ausgabe
04/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »