Startseite » Allgemein »

Mitgliederversammlung Tischler NRW berät über Beitragsänderungen

Allgemein
Mitgliederversammlung Tischler NRW berät über Beitragsänderungen

Mitglieder der Nordrhein-Westfälischen Innungen könnten ab 2009 höhere Mitgliedsbeiträge bezahlen müssen. Grund sind geplante Beitragsänderungen des Fachverbandes des Tischlerhandwerks Nordrhein-Westfalen, die auf der Herbst-Mitgliederversammlung in Lünen diskutiert wurden. Laut Vorschlag des Vorstandes soll der Grundbeitrag für einen Alleinmeister von 75,40 Euro auf 120 Euro pro Jahr angehoben werden, der Zusatzbeitrag für jeden Mitarbeiter würde hingegen von 1,85 Promille auf 1,7 Promille sinken. Dadurch ergäbe sich eine höhere Belastung der Klein- und Kleinstbetriebe, die aber, so Hauptgeschäftsführer Dieter Roxlau, unumgänglich sei.

Betriebe mit weniger als vier Mitarbeitern trügen im Vergleich zu Großbetrieben nicht ausreichend zur Finanzierung der Verbandsarbeit bei. Die Gruppe der Klein- und Kleinstbetriebe nehme aber weiter zu. Einsparmöglichkeiten in der Verbandsarbeit würden geprüft, Roxlau wies jedoch darauf hin, dass diese kaum ohne Qualitätsverlust in der Verbandsarbeit möglich seien.
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 8
Aktuelle Ausgabe
08/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]