Allgemein

Meisterschaft Wer wird Deutschlands erster Hobelmeister?

Bei Deutschlands erster Hobelmeisterschaft im Oktober 2008 gewinnt, wer den dünnsten Span hobeln kann
Bei Deutschlands erster Hobel- meisterschaft gilt es handwerkliches Können unter Beweis zu stellen.

Deutschland sucht den besten Hobler. Nach dem Vorbild der japanischen Kezuroukai, veranstaltet Harald Welzel vom 4. bis 5. Oktober 2008 die erste Deutsche Hobelmeisterschaft. Die Teilnehmer treten mit Ihrem eigenen Hobel an, ob europäisch oder japanisch spielt dabei keine Rolle. Es gewinnt, wer den dünnsten, zusammenhängenden Span von einem über sechs Meter langen Eichenbalken hobelt. Zwischen den Wettbewerben gibt es Schauschärfen und Zeit für Fachsimpeleien rund um die Hobelklinge.

Austragungsort der Meisterschaft ist der Wilberghof Buchet in 94505 Bernried im Bayrischen Wald. Mitmachen kann jeder gegen eine Teilnahmegebühr von 20 Euro. Weitere Infos und Anmeldung telefonisch unter (09905) 707722 oder im Internet unter www.hobelmeisterschaft.de

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2020

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »