Allgemein

Mehr Ausdauer und Flexibilität

Zur neuen Akkugeneration von Panasonic gehören fünf Geräte
Panasonic bietet Akkuwerkzeuge mit dualer Technik

Panasonic erweitert seine »Tough Tool IP-Familie« mit einer neuen Generation von Akkumaschinen, die sowohl mit 18- als auch 14,4-Volt-Akkus betrieben werden können. Die Akkukapazität erhöht sich bei den beiden neuen Akkupacks außerdem auf 4,2 Ah. Bei seinen fünf neuen Akkugeräten kombiniert Panasonic hohe Flexibilität mit höchster Kapazität. Je nach Anwendung können die Geräte mit den leistungsstarken 18-Volt-Akkus (3,3 und 4,2 Ah) oder den leichteren 14,4-Volt-Akkus (1,5 bis 4,2 Ah) ausgestattet werden. Die Elektronik in der Maschine erkennt automatisch die jeweilige Akkuspannung. So können auch bereits vorhandene Akkupacks mit den neuen Maschinen genutzt werden. Mit einer Akkukapazität von 4,2 Ah setzt Panasonic Maßstäbe. Der Akku-Bohrschrauber »EY 74A1« kann zum Beispiel mit einer Akkuladung (18 Volt/4,2 Ah) bis zu 340 Schrauben (8 x 80 mm) in Kiefernholz eindrehen.

Panasonic Deutschland 22525 Hamburg Tel.: (040) 8549-0, Fax: -2500 www.panasonic.de

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 10
Aktuelle Ausgabe
010/2019

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »