Startseite » Allgemein »

Luftdichtheit von Gebäuden wird häufiger gemessen

Allgemein
Luftdichtheit von Gebäuden wird häufiger gemessen

Seit Inkrafttreten der Energieeinsparverordnung (EnEV) im Februar 2002 ist die Anzahl der Luftdichtheits-Messungen von Gebäuden um rund ein Drittel gestiegen, berichtet der Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V. (FLiB), Kassel. Er schätzt die Anzahl normgemäßer Überprüfungen der Luftwechselrate von Gebäuden im Jahr 2003 auf rund 53000. Hinzu kommen noch etwa 17000 Messungen, die z.B. dem Aufspüren bereits bekannter Mängel dienen. Insgesamt wurde 2003 mit Messungen im Rahmen der EnEV ein Umsatz von mehr als 16 Millionen Euro erwirtschaftet. www.flib.de

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »