Startseite » Allgemein »

Lightweight.network wird von IGEL weitergeführt

Allgemein
Lightweight.network wird von IGEL weitergeführt

Das »Lightweight.network«, zu dem sich die Unternehmen Egger, Hettich und Rehau im Jahr 2006 zusammengeschlossen hatten, wird in Zukunft von der »Interessengemeinschaft Leichtbau e.V.«, kurz IGEL, weitergeführt und ausgebaut. Als unabhängige Informations- und Kommunikationsplattform beschäftigt es sich unter unverändertem Label mit allen Fragen rund um die Leichtbaukonstruktion von Möbeln und Einrichtungen. IGEL ist eine gemeinsame Initiative der Fachhochschule Lippe und Höxter in Lemgo, der Verbände der Holz- und Möbelindustrie in Herford sowie von Vertretern der Möbel- und Zulieferindustrie in Ostwestfalen-Lippe. Sie versteht sich als nichtkommerzieller, vorwettbewerblicher Zusammenschluss aller an der Leichtbauidee interessierten Unternehmen der Lieferkette in der Holz- und Möbelwirtschaft. Dabei sind Firmen der Möbelindustrie, der Möbelzulieferindustrie, der Holzmaschinenbauindustrie, der Caravanindustrie und des Handwerks genauso willkommene Mitglieder wie Institutionen und interessierte Einzelpersonen.

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 2
Aktuelle Ausgabe
02/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »