Startseite » Allgemein »

IVM Group und Homag eröffnen Oberflächen-Kompetenzzentrum

Allgemein
IVM Group und Homag eröffnen Oberflächen-Kompetenzzentrum

ivm_pr_occ_6_low.jpg
Bei Beschichtungen kommt es auf das Zusammenspiel von Material und Technik an

Aus einer Zusammenarbeit des Lackherstellers IVM mit Homag ist ein Beratungszentrum für die Veredelung von Oberflächen entstanden. Das »Competence Center« in Herrenberg wurde am 5. Juli 2018 in Betrieb genommen. An der Eröffnungsfeier nahmen Kunden aus der Möbel- und Fußbodenindustrie und dem Fachhandwerk sowie Industriefachleute und Pressevertreter teil. Durch die Partnerschaft mit Homag hat IVM die Möglichkeit geschaffen, die Produkte seiner Marke Croma Lacke auf neuen Lackiermaschinen zu erproben. Unter realistischen Bedingungen lässt sich hier eine wirtschaftliche Produktion nach VOC-Richtlinien testen. Mit der Simulation können auch Farb- und Lackkomponenten für unterschiedliche Applikationsformen individuell konfiguriert werden. Zudem ist jede Trocknersituation simulierbar. Damit sind komplette Testläufe direkt vor Ort in Herrenberg möglich. Das hat den Vorteil, dass für Anpassungen keine Produktionszeit verloren geht. Zum Einstieg stellt Homag die Spritzlackiermaschine Spraytec S-100 vor. Sie eignet sich durch geringe Investitions- und Betriebskosten für kleine und mittlere Betriebe mit einem Jahresverbrauch von 5 bis 25 Tonnen Lack.

www.ivmchemicals.de

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 4
Aktuelle Ausgabe
04/2021
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »