Startseite » Allgemein »

Großflächige 3-D-Verformung

Allgemein
Großflächige 3-D-Verformung

Als dreidimensionales Material wurde Mineralwerkstoff schon immer begriffen. Doch in jüngster Zeit stoßen wir mit 3-D-Anwendungen in neue Dimensionen vor. So wird Mineralwerkstoff besonders von international tätigen Architekturbüros zunehmend großflächig, in fließenden, organischen Formen eingesetzt, z. B. als hochwertige Wand- und Bodenverkleidung. Acrylgebundene Mineralwerkstoffe sind hierbei im Vorteil, da großformatige Elemente aus Standardplatten durch thermische Verformung und Verklebung hergestellt werden können. In Kombination mit der zunehmend als gestalterisches Mittel eingesetzten Transluzenz ergeben sich neue Einsatzbereiche für Mineralwerkstoffe.

Mario Stühm, Rosskopf & Partner
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 6
Aktuelle Ausgabe
06/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Neuheiten 2022
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »