Startseite » Allgemein »

Ganzglas-Brandschutz

Sicherheitsglaswände ohne senkrechte Profile
Ganzglas-Brandschutz

Interlayer-Schichten im Glas schäumen im Brandfall auf
Das Tübinger Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde ist äußerlich ein klassizistischer Bau aus dem 19. Jahrhundert. Im Inneren jedoch sind die Räume hochmodern ausgebaut und sowohl gestalterisch als auch technisch auf dem neuesten Stand. Filigrane Ganzglas-Brandschutzelemente von Saint-Gobain schaffen beispielsweise großzügige, transparente Räume mit gleichwohl getrennten Funktionsbereichen. Verbaut wurde Contraflam Structure EI 30 als Stoßfugenverglasung in Abmessungen von 1800 x 3500 mm. Durch die Verglasung mit filigranen, vertikal angeordneten Silikonfugen konnte auf senkrechte Rahmenprofile verzichtet werden.

Saint-Gobain Glass GmbH
52066 Aachen
Tel.: (0241) 516-0, Fax: -2224
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 4
Aktuelle Ausgabe
04/2020

EINZELHEFT

ABO

dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »