Startseite » Allgemein »

Feuerprobe bestanden

Feco weist F30-Brandschutz bei Holztür nach
Feuerprobe bestanden

Die T30-Holztür wurde in einer F30-Systemtrennwand geprüft
Der Trennwandspezialist Feco hat bei der MPA Braunschweig Brandschutz-Holztürelemente zum Einbau in F30Trennwände prüfen lassen. Elementbreiten bis 1200 mm und Höhen bis 2580 mm mit ungeteiltem Türblatt, sowie 3330 mm mit zargenintegrierter Oberblende wurden getestet. Das Element besteht aus einem 48 mm starken, stumpf einschlagenden T30-Holztürblatt in einer Stahlblockzarge mit einem Zargenspiegel von 35 mm. Die mit einer Schall-Ex-Dichtung ausgestattete Tür entspricht zudem den Schallschutzklassen 1 und 2. Mit der Neuentwicklung von Feco sind raumhohe Türzargen auch bei Brandschutzanforderung T30 möglich.

Feco Innenausbausysteme GmbH
76139 Karlsruhe
Tel.: (0721) 6289-500, Fax: -590
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 7
Aktuelle Ausgabe
07/2020

EINZELHEFT

ABO

Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »