Allgemein

Erste Null-Fehler-Platte der Welt

Hoch auflösende Zeilenkameras kontrollieren bei Kaindl beide Seiten der Platte. Fehler werden sofort auf dem Monitor angezeigt
Der Weltmarktführer Kaindl hat erstmals hinter einer Pressenanlage ein Fehlererkennungsgerät platziert, das eine beidseitige Oberflächenkontrolle ermöglicht. Damit bietet das österreichische Unternehmen weltweit die erste Null-Fehler-Platte. Schmutzeinlagerungen, Papierfehler, Risse und graue Stellen gehören der Vergangenheit an – Kaindl garantiert absolute Perfektion im Rahmen der EN-Norm 14322. Das Kontrollsystem prüft beide Seiten jeder Platte während der Produktion bei voller Geschwindigkeit mit hoch auflösenden Zeilenkameras. Fehler werden sofort erkannt und auf dem Monitor angezeigt.

Aktuelles Heft

Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 11
Aktuelle Ausgabe
011/2019

EINZELHEFT

ABO

MeistgelesenNeueste Artikel

dds-Zulieferforum

dds auf Facebook

dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »