Startseite » Allgemein »

Erlebnisbrille

CAD+T präsentiert 3D-Ansichten per Virtual-Reality-Brille
Erlebnisbrille

Räumlicher Eindruck: der Kunde sieht Entwürfe auf der VR-Brille
Ein Highlight bei CAD+T wird die Präsentation von Planungen auf einer Virtual-Reality-Brille sein: Durch eine Erweiterung können Renderings aus dem CAD+T OPRM-Rendermodul auf die VR-Brille übertragen werden. Der Kunde kann dadurch die Planung so betrachten, als würde er wirklich im Raum stehen. Damit jedoch auch Konstruktion und Produktion nicht auf der Strecke bleiben, können die Planungsdaten direkt weiterverwendet werden – bis hin zur Ausgabe an der CNC-Maschine –, was Fehler vermeidet und viel Zeit einspart. Hier spielt die Durchgängigkeit der Software ihr Potenzial aus: Insbesondere der Laden- und Messebau, wo es auf Flexibilität und Individualität ankommt, setzt nach Angaben des Herstellers verstärkt auf CAD+T-Software.

Halle 12, Stand B 79
CAD+T Consulting GmbH
33100 Paderborn
Tel.: (05251) 15024-0, Fax: -9
Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2020
EINZELHEFT
ABO
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »